FAQ von

Schließen

FAQ :

Fragen und Antworten (FAQ) auf die meist gestellten Frage zum Thema: Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie

Was muss ich tun wenn ich Physiotherapeuten, Ergotherapeuten oder Logopäden in Anspruch nehmen möchte?

Der Ansprechpartner ist Ihr Hausarzt oder der Facharzt wie zum Beispiel der Neurologe, Orthopäde, Internist, HNO-Arzt, Frauenarzt usw. oder auch der Zahnarzt. Er kann bei Bedarf die Therapie verordnen und diese wird dann von der Krankenkasse bezahlt.

Was tun bei einem Heilmittelrezept für eine Physiotherapie, Ergotherapie oder Logopädie?

Die Rezepte haben eine Gültigkeitsdauer von 14 Tagen und Innerhalb dieser Frist muss mit der Behandlung zwingend begonnen werden. Deshalb umgehend einen Behandlungstermin vereinbaren.

Kann die Behandlung unterbrochen werden?

Die Therapien dürfen nicht länger als 14 Tage unterbrochen werden.

Ich kann einen fest vereinbarten Termin nicht wahrnehmen, was soll ich tun?

Bitte rechtzeitig bei uns absagen und möglichst umdisponieren. Erfolgt die Absage innerhalb von 24 Stunden vor dem Behandlungstermin müssen wir Ihnen den Ausfall leider in Rechnung stellen.

Können Kieferorthopäden und Zahnärzte auch Logopädietherapien und Physiotherapien verordnen?

Zahnärzte dürfen Heilmittel verordnen, wenn das zu lösende Problem in deren Bereich fällt. (Gaumen, Mund, Kiefer etc.)

Was muss ich zur Behandlung mitbringen?

Für die Physiotherapie bringen Sie bitte ein großes Handtuch mit. Im Bereich Ergotherapie und Logopädie brauchen Sie nichts spezielles mitzubringen.

Kann ich die Therapie auch selbst bezahlen, wenn der Arzt keine Verordnung mehr ausstellt?

Ja das ist natürlich jederzeit möglich. Die anfallenden Kosten besprechen Sie dann im Einzelfall mit uns vor Beginn der Therapie. Die Kosten unterscheiden sich bei Physiotherapie, Ergotherapie und Logopädie sowie nach Indikation. Bei Selbstzahler-Leistungen muss im Rahmen der Heilmittelverordnung dennoch eine ärztliche Verordnung vorliegen. 

Werden alle aufgeführten Leistungen von der Krankenkasse bezahlt?

Einige unserer Therapieformen werden nicht von der Krankenkasse übernommen. Rufen Sie uns an ob Ihre speizielle Therapie von der Kasse bezahlt wird.

Gibst es einen Eigenanteil für die Behandlung die ich bezahlen muss?

Der Eigenanteil für jedes Rezept beträgt bei Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen 10 Euro zuzüglich 10 % des Rezeptwertes. Von der Rezeptgebühr sind Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren befreit. Unter Umständen können Patienten von der Rezeptgebühr befreit werden. Klären Sie das bitte mit Ihrer Krankenkasse direkt ab.

Warum brauche ich Ergotherapie bei Kindern?

In der Ergotherapie werden verschiedene Methoden eingesetzt, um bei bestimmten Erkrankungen den größtmöglichen Erfolg zu erzielen. Es gibt viele Möglichkeiten Ihrem Kind zu helfen, Fähigkeiten durch verschiedene Anforderungen und Aktivitäten in einer strukturierten Art und Weise zu lernen.

Die Therapie konzentriert sich auf die Motivation und die allgemeine Persönlichkeit des Kindes.

Kinder sind mit ihren Eltern sehr vertraut. Sie haben oft das Gefühl, dass von ihnen bestimmte Fähigkeiten erwartet werden und haben Angst, diese Erwartungen zu enttäuschen. Es entsteht ein "Zyklus". Die Eltern wollen helfen, machen Verbesserungsvorschläge, weil Sie davon ausgehen, dass das Kind "kann, wenn es will". Das Spiel wird zu einer frustrierenden Erfahrung für jeden, da er weitere Entwicklungsmöglichkeiten blockiert. Therapeuten sind ein Neutrum für Ihr Kind und werden durch jahrelange Ausbildung darauf geschult, Spiele zu benutzen und gezielt zu kommunizieren.

Wie groß ist Ihr Einzugsgebiet in der Umgebung von Erfurt?

Das Interdisziplinäre Therapiezentrum in Erfurt bietet seine Therapien auch neben Erfurt Süd, Nord, West, Ost, Anger und Zentrum auch im Großraum:

Gotha, Sömmerda, Bad Langensalza

und den Gemeinden:
Daberstedt, Ilversgehofen, Marbacher Ortsflur, Hochheim, Melchendorf, Bindersleben, Bischleben, Dittelstedt, Gispersleben, Marbach, Möbisburg, Rhoda und Schmira, Alach, Ermstedt, Frienstedt, Gottstedt, Salomonsborn und Schaderode, Azmannsdorf, Büßleben, Egstedt, Hochstedt, Kerspleben, Kühnhausen, Linderbach, Mittelhausen, Molsdorf, Niedernissa, Rohda, Schwerborn, Stotternheim, Tiefthal, Töttleben, Urbich, Vieselbach, Wallichen, Waltersleben und Windischholzhausen sowie Töttelstädt an.

Da wir in Thüringen auch einzigartige spezielle robotergestützte und computergestützte Therapien anbieten ist auch speziellen Therapien das Einzugsgebietdeutlich größer.

Wie sind Ihre Öffnungszeiten?

Persönlich erreichen Sie unser Team in der Praxis des Therapiezentrums in D-99089 Erfurt, Mittelhäuser Straße 26, zu folgenden Öffnungszeiten:

Montag:
Dienstag:
Mittwoch:
Donnerstag:
Freitag:
08:00 Uhr - 19:00 Uhr
08:00 Uhr - 19:00 Uhr
08:00 Uhr - 19:00 Uhr
08:00 Uhr - 19:00 Uhr
08:00 Uhr - 19:00 Uhr

Weitere Informationen Beratung, Angebote, Service, Infos und Kontakt können Sie auch gern telefonisch oder über unser Kontaktformular erhalten.

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie hier: Datenschutz